Leistungen

Wir haben uns auf mehreren Gebieten der Zahnheilkunde spezialisiert, um Ihnen eine Behandlung auf höchstem Niveau bieten zu können.

 

Parodontologie

Ein festes Gebiss setzt gesundes Zahnfleisch voraus. Die Parondontitis – eine chronische Entzündung des Zahnbetts – kann schwerwiegende Zahnschäden verursachen. Wir sind auf Diagnose und Therapie dieser Erkrankung spezialisiert.

mehr

Die Parodontitis – umgangssprachlich auch Paradontose genannt – ist eine Infektionserkrankung, die zunächst keine Schmerzen verursacht und von Laien oft lange unerkannt bleibt. Anzeichen sind Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches und Zahnfleischrückgang, der mit Heiß-/Kalt-Empfindlichkeit der Zähne, Zahnlockerung, Mundgeruch oder auch mit Knochenschwund einhergehen kann.

Wir setzen modernste diagnostische Methoden ein, einschließlich der DNA-Analyse spezifischer Bakterien. Eine systemische Parodontal-Behandlung, zum Beispiel die Kürettage, kann einen Zahnfleisch- oder Knochenschwund weitgehend aufhalten. Sind bereits Schäden am Knochen entstanden, helfen mikrochirurgischer Maßnahmen, um diese so weit wie möglich wieder rückgängig zu machen. Dazu nutzen wir je nach Ausmaß mikrochirurgische Methoden, zum Beispiel die EMGOGAIN-Therapie oder die GTR-Therapie.

Implantologie

Ein Zahnersatz sollte genauso gut wie die natürlichen Zähne funktionieren und sich perfekt in das Gebiss einfügen. Manchmal sind Brücken oder Prothesen nicht mehr zufriedenstellend. Dann ist womöglich ein Zahnimplantat die richtige Lösung.

mehr

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kiefer eingepflanzt werden. Auf ihnen wird der Zahnersatz verankert oder eine Einzelkrone oder Brücke aufgebracht, ein Beschliff gesunder Nachbarzähne ist nicht nötig. Von Aussehen und Empfinden kommen Implantate den natürlichen Zähnen am nächsten.

Mit Hilfe von Implantaten ist es möglich, Lücken zu schließen oder einen ganzen Zahnquadrant zu bestücken, damit Sie wieder wie gewohnt fest zubeißen können. Sollte der Knochen im Unterkiefer zu schmal für eine Verankerung sein, können wir ihn spreizen oder wir befestigen einen körpereigenen Knochenblock zur Unterstützung. Falls der Knochen im Oberkiefer für das Implantieren nicht ausreicht, führen wir einen sogenannten externen Sinuslift durch. Dabei wird im Mundraum ein Zugriff in die Kieferhöhle geschaffen, um die Membran vom Knochen zu lösen und den entstandenen Hohlraum mit Knochenersatzmaterial oder mit körpereigenem Knochen auszufüllen. Anschließend kann das Implantat gesetzt werden.

Gesundheits-Prophylaxe

Eine sorgfältige Zahn- und Mundpflege mehrmals am Tag bildet die Basis für gesunde Zähne. Nur reicht das allein leider nicht aus. Wir helfen Ihnen, Karies und Zahnfleischerkrankungen systematisch vorzubeugen.

mehr

Für Patienten bis zum 18. Lebensjahr bieten wir eine halbjährliche Individualprophylaxe und zeigen ihnen, wie die Zähne zu Hause optimal weitergepflegt werden können. Für Erwachsene empfehlen wir eine regelmäßige „Professionelle Zahnreinigung“. Dabei werden die Zähne behutsam von Belägen – Plaque – befreit, poliert und gegebenenfalls mit Fluorid behandelt. Ziel ist es, schädlichen Bakterien keine Angriffsfläche mehr zu bieten!

 

Ästhetische und konservierende Zahnheilkunde

Häufig sind es Kariesbakterien, die die Zahnsubstanz schädigen. Wir befreien betroffene Zähne von Karies und bauen sie mit einer geeigneten Füllung und ästhetischem Anspruch wieder auf.
mehr

Wenn es um die Wiederherstellung Ihrer Zähne geht, versorgen wir sie mit hochwertigen und biokompatiblen Werkstoffen in Form von zahnfarbenen Kompositrestaurationen oder Aufbaufüllungen. Alternativ bieten wir Gold-oder Keramik-Inlays – Einlagefüllungen – sowie Teilkronen aus Gold oder Keramik an.

Für Schäden an den Frontzähnen oder bei Zahnfehlstellungen können vollkeramische Verblendschalen – Veneers – überzeugende Ergebnisse erzielen. Die verbleibende Zahnhartsubstanz bleibt dabei erhalten und wird zuverlässig geschützt.

Wurzelkanalbehandlungen

Wenn Zähne stark geschädigt oder leblos sind, geht es darum, mit speziellen Techniken die Zahnwurzel zu retten, die den betroffenen Zahn weiterhin hält.
mehr

Mit Hilfe modernster Verfahren bereiten wir die Zahnwurzel auf. Bewährt hat sich hierbei die Anwendung von hochwertigen Nickel-Titan-Feilen und physikalisch-chemischen Methoden. Eine spezielle Technik, das so genannte Depotphoreseverfahren, nutzen wir bei besonders ausgeprägten Befunden und können dadurch häufig die Ausheilung von Zähnen, die an der Wurzelspitze chronisch entzündet sind, bewirken. Bei angemessener Anästhesie ist eine Wurzelkanalbehandlung ohne Schmerzen möglich.

Zahnersatz

Stark zerstörte, aber erhaltungswürdige Zähne bedürfen einer Überkronung (Krone) oder erhalten eine Brücke, sofern eine Lücke vorhanden ist. Zahnkronen und Zahnbrücken aus Keramik bieten eine ausgezeichnete Alternative zur metallischen Versorgung.
mehr

Sie haben die Wahl zwischen einer keramisch verblendeten Metallbrücke oder einer vollkeramischen Zirkonoxid-Brücke. Fehlt ein Zahn, werden die Nachbarzähne zu Ankerkronen beschliffen und die Lücke überbrückt. Die individuelle Form- und Farbabstimmung des vollkeramischen Zahnersatzes passen wir perfekt an Ihre natürlichen Zähne an.

Prothesen

Mehrere Möglichkeiten stehen für eine Teil- oder Vollprothese zur Auswahl: Einfache Klammermodellguss-Prothesen (Regelversorgung) zum Ersatz von einem oder mehreren Zähnen. Darüber hinaus gibt es teleskopierende Prothesen als Kombination aus festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz, da die eigenen Ankerkronen hierbei als Pfeiler für die Prothese dienen (Doppelkronenprothesen). Diese Prothesenform besticht durch eine ausgezeichnete Optik: Sie ist nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden!

 

Zahnärztliche Chirurgie

Das Entfernen von unrettbar erkrankten Zähnen oder von Weisheitszähnen kommt manchmal einer kleinen ambulanten Operation gleich, die wir selbstverständlich unter lokaler Betäubung durchführen.
mehr

Weisheitszähne, die letzten Zähne in der Zahnreihe, passen häufig nicht richtig ins Gebiss und werden daher besser entfernt. Falls ein Weisheitszahn im Kieferknochen festsitzt, schneiden wir ihn mittels Osteotomie behutsam aus. Der entstandene Knochendefekt heilt nach einigen Wochen in der Regel komplett wieder aus.

Funktionsanalytische Maßnahmen

Bevor wir einen Zahnersatz anfertigen, bestimmen wir exakt Ihren natürlichen Biss. So stellen wir sicher, dass Ihre Kiefergelenke in Zukunft optimal funktionieren können.
mehr

Das Kiefergelenk ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für unser Skelett. Eine schlecht sitzende Prothese oder ein abriebbedingter Fehlbiss führt oft zu Verspannungen der Kaumuskulatur, manchmal sogar zu Rückenschmerzen. Deshalb legen wir großen Wert darauf, ihren natürlichen Biss zu analysieren, bevor wir Inlays, Kronen, Brücken und Prothesen anfertigen.

Mit Hilfe eines Gesichtsbogens wird die Lage ihres Oberkiefers zum Schädel bestimmt, sowie anhand einer Bißnahme die Lage Ihres Unterkiefers zum Oberkiefer bestimmt. Anhand dieser ermittelten Werte werden die beiden Gipsmodelle des Ober-und des Unterkiefers in einen Kausimulator (Artikulator) übertragen um die Kaubewegungen nachzuahmen. Aufgrund dieser Methodik können dann vom Zahntechniker die Kauflächen Ihrer Restaurationen individuell gestaltet werden. Diese Bestimmung erhöht die Präzision in der Gestaltung Ihres individuellen Zahnersatzes. Auch unsere Relaxierungsschienen, mit denen wir primäre Funktionsstörungen des Kiefergelenks sowie Muskelverhärtungen, Kopfschmerzen oder Zähneknirschen therapieren, basieren auf dieser Übertragungstechnik bzw. Bestimmungsmethode. Damit bringen wir Ihren Kiefer und die Wirbelsäule langsam, aber sicher wieder in die richtige Position und befreien Sie von Ihren Beschwerden.

Zahnkosmetik

Ein strahlend schönes Lächeln – wer hätte das nicht gern? Schöne weiße Zähne sind dafür in jedem Fall die beste Voraussetzung. Wir bieten Ihnen an, Ihre Zähne aufzuhellen oder akzentuiert zu schmücken.
mehr

Bleaching

Für das Aufhellen Ihrer natürlichen Zähne fertigen wir in unserem Praxislabor eine individuelle Schiene. Zu Hause tragen Sie darauf ein Bleichgel auf. Je nach Grad der Verfärbung lassen Sie das Mittel einige Nächte für ein paar Stunden einwirken. Diese Behandlung schont die Zähne, zum Schutz des Zahnschmelzes empfehlen wir ergänzend eine Fluoridbehandlung. So werden Ihre Zähne strahlend weiß und bleiben gesund!

Zahnschmuck

Ein kleiner Glitzerstein auf dem Eckzahn verleiht Ihrem Lächeln ein einzigartiges Extra! Twinkles aus Gold oder Weißgold sind mit geschliffenen Diamanten oder Kristallen gefasst und können dauerhaft auf den Zahn geklebt werden, ohne ihn zu beschädigen. Unser Prophylaxe-Team berät Sie gerne!